Mai 2018

2 Sonnenuntergangsfotos von der belgischen Küste, mit mehr kann ich leider im Mai nicht dienen. 

April 2018

der, der macht was er will... war bei mir fototechnisch nicht ereignisreich. Ein kleiner Ausflug an den Rhein. 

Februar 2018

Hier der Rückblick auf den Februar. Ok, erwischt. Es ist der auf den Januar und Februar. Bin irgendwie nicht wirklich rausgekommen für Fotos. Berufliche Veränderungen haben mich dann doch sehr eingenommen. 

Also hier gemischt der Januar und Februar 2018. Fotos vom Kater, aus Köln, vom Kölner Lichterfest im Zoo, von der Karnevalsflucht nach Berlin - bzw. aus dem Deutschen Technikmuseum in Berlin. 

Hong Kong - Wong Chuk Han und Peak - Tag 10 und Abreise

Aufgestanden, gefrühstückt im Hotel, losgezogen. Klingt wie die letzten Tage! ;) Bin dann mit der Bahn rüber nach Central, dann in die neue U-Bahn und nach Wong Chuk Hang. Beim vorbeifahren habe ich gesehen, dass eine Seilbahn hoch zu dem Berg beim Ocean Park fährt. Nach kurzer Recherche gehört der Gipfel aber zu dem Freizeitpark Ocean Park. Also doch, bin dann etwas spaziert in der Hoffnung einen schöne Ecke zu finden. War leider nicht so. Also wieder zurück. Bin in Adminiralty ausgestiegen und spaziert. Dabei fielen mir das fantastische Wolkenbild auf... nur leider hatte ich die falsche Kamera, keine Filter und kein Stativ dabei. Also schnell ins Hotel, Kameras ein letztes Mal getauscht, zu Fuß zum Hafen, mit der Star Ferry rüber und ins Taxi. 70HKD, kenne ich ja schon. Bei Peak schnell zur Lugard Road und an die Stelle vom letzten Mal. Dort habe ich dann ein paar Fotos gemacht, die Entwicklung der Wolkenformation beobachtet, und die Aussicht genossen. Dann bin ich die Lugard Road gefolgt und einmal um den Peak gewandert. Entspannter Rundkurs mit teils toller Aussicht. Anschliessend bin ich dann mit der Peak Tram noch runter gefahren, mit der U-Bahn zum Hotel und abends habe ich im Restaurant im Hotel gegessen. Wagyu Rib Eye Steak mit einem sehr leckeren Syrah Rotwein... . Jetzt lasse ich den Abend im Hotel ausklingen und freue mich auf zu Hause... morgen klingelt der Wecker schon um 5:30!!!

Abreise

Nix Besonderes. Morgens um 6 aus dem Hotel, stand da direkt auch schon ein Taxi. Zur Kowloon Station, dort mit dem Airport Express zum Flughafen. Flieger ging pünktlich und alles ging gut. Dann Landung in Stockholm, 3,5 Stunden zu überbrücken, daraus wurden dann wegen Problemen mit der Maschine 4,5 Stunden. Letzten Endes war ich um 22 Uhr zu Hause!