September 2018 - Brighton, Oxford und der Regent's Park

Tagesausflug nach Brighton

Tagesausflug nach Oxford

Regent’s Park

kommen wir wieder? Bestimmt. Wenn der Brexit wirklich durchgezogen wird - die Hoffnung stirbt zu letzt - kommen wir frühestens in 3 Jahren wieder, mal schauen. Wenn der Brexit abgesagt wird, mal schauen.

September 2018 - London

10 Nächte London…

… und noch in der EU. Wir haben in verschiedensten Konstellationen 10 Nächte in London verbracht - über Eltern zu Freunden zu Patenkind - bunt gemischt. Es war ein fantastischer Urlaub! Mit leckerem Essen, einem sehr guten und lehrreichen Gin-Tasting, in dem wir viel über Gin gelernt haben, sehr schönen Ausflügen nach Brighton und Oxford. Vielleicht gibt es ja doch noch ein Referendum, dass der Brexit gekippt wird. Für die EU und die Briten wünschen wir uns das.

Und hier die Fotos, ein bisschen thematisch sortiert.

London buildings

Street-Fotos

die Fotos von Brighton, Oxford und vom Regent’s Park gibt es ab kommenden Montag zu sehen, wird sonst zu viel. Also ab dem 8.10. hier neue Fotos aus London.

August 2017

Deutschland Rallye - WRC2017

Diesen Monat eine Dreiteilung. Erster Teil, "ganz" normale Streetfotos des Monats. Der zweite Teil ist mein kleiner Ausflug ins Saarland - zur WRC Rallye Deutschland. Sehr schön, allerdings hat der Regen am 2. Tag meine Kamera ausser Funktion gesetzt. Deshalb bin ich leider nicht wie geplant bis zum Ende geblieben sondern schon am Samstag morgens abgefahren. Bin trotzdem mit den Ergebnissen sehr zufrieden! Dritter Teil sind die Fotos vom verlängerten Wochenende mit der Schwester, dem Schwager, dem Neffen und der Frau in London. Für den September ist noch nichts besonderes geplant, lassen wir uns überraschen!

Zu London selbst muss ich glaube ich nix schreiben, fantastisches Wetter, lecker gegessen, London erlaufen.

Teil 1: Street

Teil 2: WRC Deutschland

Teil 3: London

London im Mai

Londonurlaub, 6 Nächte, erster Besuch nach Einreichung des Brexits, Theater - Don Juan in Soho mit David Tennant, Pink Floyd Ausstellung im Victoria & Albert Museum. Super gut. Wetter war sehr gemischt.  Am letzten Abend haben wir dann noch an einem Gin Tasting in der City of London Gin Distellery teilgenommen, sehr interessant und lehrreich. Und lecker, der eine Gin Tonic mit den 4 Gins pur (oder wenn gewünscht gemischt mit entweder ein bisschen Wasser oder mit Tonic) waren interessant. 

Don Juan in Soho war sehr lustig und sehr gut inszeniert. Hat mir sehr gefallen. David Tennant und sein "Chauffeur Stan" waren beide super. 

Pink Floyd habe ich am Montag mit einem Freund der übers verlängerte Wochenende auch in London war, besucht. Die Ausstellung ist super, toll umgesetzt, sehr informativ, einfach genial. Hat sich auf jeden Fall gelohnt. Fotos nur mit dem Handy gemacht.

Minimale Foto-Ausrüstung war angesagt, schliesslich war der Hauptgrund die Stadt, das Theater, die Pink Floyd Ausstellung, der Urlaub mit der Frau. Die Fuji X-Pro2 und ein 18mm und ein 35mm Objektiv, die Graufilter und die schon in Hong Kong bewährte Klemme waren mit. 

Mit dem 18mm habe ich ein paar Fotos aus der Hüfte geschoßen, so ganz warm geworden bin ich mit der Brennweite noch nicht, aber die Idee war mit den 2 kleinen und leichten Festbrennweiten auch optisch eine gewisse Abwechslung in der Perspektive zu erreichen - dies ist mir gelungen. Die Fotos, die jetzt kommen, wirken meiner Meinung nach in dem klassischen, quadratischen 1:1 Format am besten. 

Resumee: Urlaub super, Theater sehr gut, Pink Floyd super, Fotoausbeute gut.